Fast Cloning tool für DB2 Datenbanken

Instant CloningExpert for DB2 z/OS

Schnell, flexibel, effizient.

Instant CloningExpert (ICE) automatisiert und kontrolliert die erforderlichen Prozesse zum Erstellen einer homogenen System-Kopie, sowie zum Klonen von DB2-Objekten. Es berücksichtigt und löst die allgemeinen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Erstellen von Kopien. ICE ermöglicht die

  • Nutzung der Vorteile von Instant Copies, wie IBM ESS FlashCopy, Timefinder und Snapshot
  • Automation und drastische Beschleunigung des Klonens
  • Erstellung und Aktualisierung von Qualitätssicherungs- und Data-Warehouse-Systemen als Duplikate der Produktion
  • Duplizierung vollständiger Subsysteme oder einzelner Objekte
  • Aktualisierung und Zusammenführung von Klonen

ICE unterstützt zweierlei Klonverfahren; die der homogenen System-Kopie und der homogenen Objekt-Kopie.

Homogeneous System Copy (HSC) klont ein gesamtes DB2-Subsystem mit Load Libraries (optional) und unterstützt Low Level Renaming sowie XML Exits. HSC ermöglicht alle Klonvarianten online und offline:

  • Data sharing nach data sharing
  • Non-data sharing nach non-data sharing
  • Data sharing nach non-data sharing, und vice versa
  • Data sharing x Member nach data sharing y Member
  • Cross Version Cloning

Homogeneous Object Copies (HOC) hingegen klont gezielt selektive Daten. HOC klont entweder einzelne Objekte oder Objektgruppen basierend auf folgenden Ansätzen:

  • Generierung der DDL, z. B., wenn nur die DDL benötigt wird
  • Klonen der Daten vom Quell- zum Zielsystem, z. B., wenn nur die Daten benötigt werden
  • Generierung der DDL zur Ausführung auf dem Zielsystem und Klonen der Daten z. B., wenn Objekte vollständig dupliziert werden sollen

ICE: Klonen in Minuten anstatt Tagen

(*) 2012, Anmeldestatus bei the United States Patent and Trademark Office: „Applicant“.